Monday, 17.12.18
home Elektrogrill vs Kugelgrill Grillkohle & Grillsoße Grillgewürze Grillvereine
Welcher Grill?
Campinggrill
Elektrogrill
Kugelgrill
weiteres welcher Grill ...
Grillfeier
Dekoration zur Grillparty
Die eigene Grillparty
Grillen bei Nacht
weiteres Grillfeier ...
Grillzubehör
Grillkohle
Grillsoßen
Grillfisch
weiteres Grillzubehör ...
Grillbeilagen
Grillen - Salat
Grillgewürze
Grillfleisch
Bratwurst
weiteres Grillbeilagen ...
Rund ums Grillen
Grillplatte und Küche
Fleisch online kaufen
Deutsches Currywurstmuseum
Deutsches Bratwurstmuseum
Deutscher Grillverein e.V.
weiteres grillen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Grill - Sicherheitsnormen

Grill - Sicherheitsnormen


Wie in heute beinahe jeder Lebenssituation Geräte vorkommen, gibt es auch Normen, nach denen die Gebrauchsgegenstände gemessen werden. Die Überprüfung ist natürlich auch im Grillgeschäft sehr wichtig und wird durch das steigende Bewusstsein für die eigene Gesundheit noch bestärkt.



Bei den Grills zeigt eine DIN Nummer, dass er standfest ist, keine scharfen Kanten besitzt und in seinem Gebrauch auf Zuverlässigkeit überprüft wurde. Auch wird getestet, ob die einzelnen Gegenstände auf dem Grill nicht zu heiß werden. Bei Holzkohle gibt eine DIN Norm an, ob es sich um hochwertige Ware handelt, die frei von Russ- und Staubpartikeln ist.

Eine besonders wichtige DIN Norm existiert bei den Grillanzündern. Viele Unfälle entstehen durch die unsachgemäße Anwendung von Spiritus zum Beispiel. Durch die festgelegte Nummer wird belegt, dass der Anzünder keine verpuffende Wirkung besitzt, die für hoch auflodernde Flammen sorgen kann. Viele Menschen unterschätzen das enorme Risiko, dem sie sich bei der Anwendung von Spiritus aussetzten. Also sollte man auf Spiritus, oder auch Benzin gänzlich verzichten.

Die meisten Anwender von Grills und dem dazugehörenden Zubehör warnen vor Risiken, denen man sich bei falscher Anwendung aussetzt. Dazu gehören auch die meist überlesenen allgemeinen Hinweise. Man sollte immer darauf achten, dass der Grill einen festen Stand hat. Ist der Grill bei hohen Temperaturen im freien und sehr trockenen Boden erst einmal umgekippt, ist das Feuer oft kaum noch privat zu löschen. Die anrückende Feuerwehr zerstört dann das nette Beisammensein im Garten.

Ein weiterer Hinweis ist immer, Kinder von der Feuerstelle fernzuhalten. Auch dieses Risiko unterschätzen zu viele Eltern und ihre Kinder müssen nach Verbrennungen im Gesicht ihr Leben lang leiden. Vor schmerzenden Fettspritzern kann man sich leicht mit einer Schürze, Handschuhen und anderem Zubehör schützen. Die restliche Glut eines Abends sollte nicht offen ausglühen, sondern mit Sand gelöscht werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bierzelt

Bierzelt

Bierzelte fürs Grillen Für eine Party im freien benötigt man sie immer: Zelte. Ob sie vor lästigem Regen schützen sollen, bei zu großer Kälte die Gäste warm halten, oder einfach nur zur Dekoration und ...
Grillen und Ungeziefer

Grillen und Ungeziefer

Grillen ohne Fliegen Schutz vor Fliegen und Ungeziefer beim Grillen Ein Abend beim Grillen. Eine nette Atmosphäre, leckeres vom Grill. Doch durch die leichte Schwüle in der Luft, scheint es so, als ...
Grillen