Monday, 17.12.18
home Elektrogrill vs Kugelgrill Grillkohle & Grillsoße Grillgewürze Grillvereine
Welcher Grill?
Campinggrill
Elektrogrill
Kugelgrill
weiteres welcher Grill ...
Grillfeier
Dekoration zur Grillparty
Die eigene Grillparty
Grillen bei Nacht
weiteres Grillfeier ...
Grillzubehör
Grillkohle
Grillsoßen
Grillfisch
weiteres Grillzubehör ...
Grillbeilagen
Grillen - Salat
Grillgewürze
Grillfleisch
Bratwurst
weiteres Grillbeilagen ...
Rund ums Grillen
Grillplatte und Küche
Fleisch online kaufen
Deutsches Currywurstmuseum
Deutsches Bratwurstmuseum
Deutscher Grillverein e.V.
weiteres grillen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Smoker

Smoker


Diese Profi Geräte erlauben dem Erfahrenen Hobby Griller, oder auch wirklichen Meistern ihres Faches, perfektes Grillfleisch zuzubereiten.



Was alle Modelle eint, ist das Kammer System. Dadurch kann man Fleisch, Fisch und andere Speisen räuchern, backen, grillieren, indirekt grillieren, oder auch typisches Barbecue zubereiten. Sogar Kochen kann man durch die optimale Ausnutzung des vorhandenen Platzes. Die Geräte haben eine separate Feuerbox, in der die Glut auf die gewünschte Temperatur gebracht wird. Durch ein Lufteinlassventil kann der Rauch in die anderen Kammern ziehen. Gleichzeitig werden die Kammern erhitzt. Durch eine gleichmäßige Verteilung in der Garkammer und weiteren Ventilen, lässt sich das Fleisch auf die gewünschte Weise zubereiten. Den Abschluss bilden eine Wärmehaltekammer und ein Rauchabzug.

Durch dieses System hat man in den einzelnen Kammern unterschiedliche Wärmestufen. Auf der Garkammer und auf der externen Kochplatte kann man kochen. Grillieren kann man direkt über der Glut der Feuerbox. Hier entsteht eine Wärme von ca. 160 bis 300 Grad. Wenn alle Luftklappen geschlossen sind, können sie mit der richtigen Holzauswahl für ihren Geschmack Fleisch und Fisch räuchern. Dies geschieht bei einer Temperatur von ca. 60 bis 85 Grad. Wenn sie ihr Fleisch in der Garkammer platzieren bekommen sie den richtigen Barbecuegeschmack. Die Temperaturen sind gegenüber dem grillieren mit 90 bis 150 Grad gering. Indirekt grillieren sie direkt über dem Feuer, aber mit geschlossenem Deckel, bei einer Temperatur von 160 bis 300 Grad.

Die verschiedenen Modelle ermöglichen etwas, was andere Grillgeräte nicht erlauben. Das simultane garen, grillen und räuchern auf verschiedenen Temperaturebenen. Je nach Modell können die Größe der Feuerbox und somit auch die Hitzeentwicklung beim Grillen variieren. Dass die Grills allerdings mehr etwas für Profis sind, sagt schon der Preis. Die meisten Hobbygriller werden nicht gerne solch enorme Summen für einen Grill ausgeben wollen und auch das Gewicht spricht dagegen. Durch die Größe allein, wird auch das Saubermachen eine Weile dauern.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der richtige Grill?

Der richtige Grill?

Sich für den richtigen Grill entscheiden Überlegt man, sich einen neuen Grill zu kaufen, muss man sich im Wesentlichen zwischen drei verschiedenen Arten entscheiden: dem herkömmlichen Holzkohlegrill, ...
weiteres welcher Grill ...

weiteres welcher Grill ...

Welches Grillmodell Hier möchten wir Ihnen verschiedene Grillmodelle vorstellen. Nicht jeder Grill ist für jede Gelegenheit geeignet. {w486} Welcher Grill der richtige ist, entscheidet die Größe ...
Grillen